Kategorien
Kraut und Rüben

Streßtest

Der Streß­test einer großen Kosme­tik­marke … sehr sehr lustige Form von Guerilla-Marketing! Ihr könnt natür­lich trotz­dem weiter­hin ALDI-Deodorant kaufen oder einfach ungeduscht und müffelnd auf die Straße gehen…


(via)

Teile diesen Beitrag:

Kategorien
Kraut und Rüben

Der Bär und die Waschmaschine

Ein Filmteam dreht in den Wäldern von Irgendwo einen Werbe­spot für eine Wasch­ma­schine. Seht, was dann geschah…



Teile diesen Beitrag:

Kategorien
Kraut und Rüben

Born To Ride

Das Flagschiff der Hölle­nen­gel. Oder waren es die Bandidi­ots? Das Bild hab ich auf der wunder­ba­ren Website vonges­tern gefun­den. Bloß nicht den Link ankli­cken, ratzfatz hat man auf dieser großar­ti­gen Seite einen ganzen Nachmit­tag vertrö­delt…

(via)

Teile diesen Beitrag:

Kategorien
Kraut und Rüben

Kopfdampfradio

Boy, oh Boy! Ich hör‘ jetzt Bruce & Bongo auf meinem Kopfdampf­ra­dio bis mir die Ohren schla­ckern.

Werbung aus der BRAVO, 1985.

(via)

Teile diesen Beitrag:

Kategorien
Kraut und Rüben Musik

Schallplattenalleinunterhalter

Wer sieht, was an diesem Bild alles nicht stimmt, ist mit Sicher­heit ein guter Schall­plat­ten­al­lein­un­ter­hal­ter.
(via)

Teile diesen Beitrag:

Kategorien
Kraut und Rüben

Punkrockwoche

Hy‘ Freak’s! 🙂 Ich bin’s, Torty Ramone, und ich grüße alle Punkrockerinnen’s und Punkrocker’s draußen im Lande! Seid ihr’s aus dem gleichen Holz’s geschnitzt, wie ich’s bin?! So richtig häwwi, mit Schma­ckes, Radau, Wi!e!derstand und Kokolo­res? Dann folgt mir in die große weite Welt der Anarchie’s und probt’s mit mir den Aufstand! Yeah! Punkrock’n’Roll’s darf’s niemals totge­hen und wenn dann frühes­tens nexte Woche! Denn diese Woche steht der Punkrocker’s auf dem Plan und Anarchy in the Bundesrepublik’s! HEY HO PUNK’S NOT DEAD – AM BESTEN HEUTE NOCH RICHTIG FESTE ZUSCHLAGEN’S!

Teile diesen Beitrag:

Kategorien
Kraut und Rüben Träume in Technicolor

Easy Rider

Easy Going!

How’s life going, Easy Rider?! Do you still ride the easy way? Even after all these years? Life becomes harder since your first Ölwech­sel but never mind! The only good road to ride it easy down is the road which leads from Sypplün­gen to Boten­dorph. Runter vom Mofa, rauf aufs Sofa.

Teile diesen Beitrag:

Kategorien
Kraut und Rüben

Ist es nicht Zeit, daß sich endlich mal was nach uns richtet?

Als ich neulich den neuen ((Gut möglich, daß der Spot nicht neu, sondern alt ist. Wenn Werbung kommt, zappe ich immer weg. Außer­dem schaue ich ohnehin kaum fern. Sondern lieber, ob die Kartof­feln schon gar sind.)) Werbe­spot der Telekom für ihr Entertain-Fernse­hen sah, traute ich meinen Augen kaum. Bezie­hungs­weise meinen Ohren, denn die hatten beson­ders zu leiden.

Ist dieser Spot nicht ein muster­gül­ti­ger Beweis für den augen­blick­li­chen Status der entper­so­na­li­sier­ten Gesell­schaft? Wir stehen früh auf ((In Sachsen-Anhalt ja bekannt­lich am aller­frü­hes­ten…)), kommen spät heim, und alles, was wir dazwi­schen machen, ist fremd­be­stimmt. Wie ein Herr von Sklaven ziehen wir durch den Arbeits­tag. Das wirklich perfide am Spot ist, daß die Idee der persön­li­chen Entschei­dungs­frei­heit aufge­grif­fen und mit der schein­ba­ren Erlösung durch den Kauf des bewor­be­nen Produk­tes quasi ad absur­dum geführt wird. ((Hier den schönen Liebermann-Satz einfü­gen.)) Die letzte Möglich­keit zur freien Wahl, ist die zwischen Enter­tain und Nacht­ruhe. Ein Trauer­spiel. Willkom­men in 1984. Ist es nicht Zeit, daß sich endlich mal was nach uns richtet? Laßt uns wieder Kommu­nen gründen und aufs Land ziehen. Ach Scheiße, da sind wir ja schon…

Teile diesen Beitrag: