Wurst

Bei der Wurstfachverkäuferin

Klick!


Unglaublich, was für Lob­bies heute eigene Kampf­blät­ter haben. Neben Das Käse­jour­nal (“Im Banne des Tilsiter – ein Käse schreibt Geschichte”), dem Fach­blatt für But­ter, Mar­garine und andere sub­kul­turelle Stre­ichele­mente, und Köpper’s Kör­perpflege­fachkunde (“Bess­er cre­men mit Creme”) jet­zt frisch an der Papiertheke: Fleisch&Wurst – Die mod­erne Zeitschrift aus Ihrem Fleis­ch­er-Fachgeschäft. Der Inhalt weniger rustikal als der Titel der Pos­tille befürcht­en läßt. Profi-Tipps von Sternekoch Domin­go Las Pal­mas, Basteln mit Wurst in der “Kinder-Wei­h­nacht­secke” und der Rat­ge­ber für den “Umgang mit Wurst in allen Lebensla­gen”. Deutsche Wurst – alles andere ist Käse.


Sternstunden des Journalismus: Der Zahn in der Wurst


Stern­stun­den des Jour­nal­is­mus, Teil 49398. Dieser Artikel hat das Zeug zum Klas­sik­er: “Presskopfwurst”, “Stulle”, “Knor­pel”, “Rosen­burg­er LPG”, “pulen” … und alles in nur drei Absätzen. Das lyrische Werk in voller Länge gibt es hier.

%d Bloggern gefällt das: