The Devil In Miss Jones – Cliffhanger

… 17 lange Jahre sind seit der let­zten (län­geren) Veröf­fentlichung von The Dev­il In Miss Jones ins Land gegan­gen. Vor kurzem nun ist das Abschieds-Minial­bum auf Sounds Of Sub­ter­ra­nia erschienen. Es hört auf den schö­nen Namen Cliffhang­er und erscheint wie gewohnt im schön­sten aller Schallplat­ten­for­mate, näm­lich auf 10 schwarzen Inch.

Die Plat­te war wohl schon ein paar Jahre einge­spielt und lag auf Halde; einzig die Gesangsspuren fehlten noch. Nun fand sich offen­bar Zeit zum Einsin­gen und das Ergeb­nis ist wie gewohnt erstk­las­siger, dun­kler Garage-Rock­/Punk.

Als Anspieltipps werfe ich mal das geniale Heav­en & Hell, den Open­er Mon­ster Man oder das elegis­che The Eter­nal Beau­ty Of Life & Death in die Runde. Toll, toll, toll.

Wer sich traut, und das dicke Plat­ten­cov­er auf­schnei­det, find­et in der Hülle eine eingek­lebte 7“. Der Zer­legevor­gang ist in nach­fol­gen­der Galerie doku­men­tiert. Unter den bei­den weit­eren Songs auf der Sin­gle find­et sich auch eine Cov­erver­sion vom alten Bil­ly & The Willies-Klas­sik­er Kan­ga­roo.

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

%d Bloggern gefällt das: