„Keinerlei Textverständlichkeit. Keyboard oft nicht rhythmisch“

Einstu­fungs­ver­an­stal­tung der Leipzi­ger Punk-Gruppe „Wutan­fall“, 1983 (© Chris­tiane Eisler / transit Fotogra­fie und Archiv GbR)

Weiter geht’s in Sachen „Punk im Osten“ mit einem hervor­ra­gen­den und inter­es­san­ten Artikel zur staat­li­chen Einstu­fungs­pra­xis in der späten DDR am Beispiel von Punk- und New-Wave-Bands. Einfach diesem Link folgen.

Bereits 11 Mal geteilt!

Fundsachen Musik

Punk im Magdeburg der 80er

Ein inter­es­san­ter Artikel über Punk im Magde­burg der 80er Jahre, entnom­men dem Magde­bur­ger Stadt­ma­ga­zin DATEs. Hier zum Download der ganzen Seite als PDF.

Kürzlich gab es im MDR-Funkhaus ein Podiums­dis­kus­sion zum Thema, als Gäste waren Thomas Koch (Ernäh­rungs­feh­ler), Andreas Gentzsch (diverse Combos) und Gerald Rabe (Trans­sil­va­ni­sches Kurhaus Orches­ter) einge­la­den. Ich hab’s leider nicht geschafft. Ein schönes Video dazu gibt’s auf der Facebook­seite des MDR.

Bereits 12 Mal geteilt!

Fundsachen Musik