Kommt kuscheln!

schnuffel.jpg

Liebe Damen und Her­ren bei SonyBMG,

beim Stöbern in de.rec.musik.recherche stieß ich heute auf den von euch ver­broch­enen “Kuschel-Song” vom putzi­gen Schnuffelhasen.

Okay, daß ihr euch für die Pro­duk­tion nicht über­mäßig viel Zeit genom­men hast, hört man: ein schlu­drig zusam­mengek­loppter Sound, instru­men­tiert durch bil­lige Plas­tikelek­tron­ik von der let­ztjähri­gen Sper­rmüll­samm­lung, mut­maßlich abgemixt von bis unter die Schädeldecke zugekok­sten Vol­lir­ren. Eine unfass­bar orig­inelle (das gab’s noch nie!) Micky-Maus-Stimme oben­drauf, dazu ein dümm­lich-infan­tiles Video bei dem nicht mal die Lip­pen­syn­chro­ni­sa­tion stimmt und das bere­its jeden 7‑Jährigen zum gelang­weil­ten Killer­spiel­spie­len (feines Wort, Patent anmelden!) animiert.
Vom Text will ich hier gar nicht reden, was tun gegen die zunehmende Infan­til­isierung der Gesellschaft?
Viel schlim­mer jedoch: Der Schrott ste­ht seit zwei Wochen auf Platz 1 der deutschen Single-Charts.

Wer kauft solch einen Dreck? Leute, denen man wahrschein­lich alles verkaufen kann.
Am besten im Spar-Abo.

Kopf­schüt­tel­nd,
Dein Schnuffelhäschen

(hab Dich ganz doll lieb!)

3 Kommentare zu „Kommt kuscheln!“

  1. HA! Was hast DU denn zu jam­mern??? ICH muß mir das TÄGLICH mehrmals auf der Arbeit anhören. Und damit nicht genug: Meine inzwis­chen süße 45 Jahre alte Chefin hat sog­ar ein Bra­vo-Poster dieser Krea­tur in der Küche aufge­hängt, weil…das ist ja sooo niedlich!!! Auch der Rest mein­er nicht mehr taufrischen Kol­legin­nen find­et dieses Lied sooo süüüß…Radio und TV kann man abschal­ten, aber was bitte macht man mit vol­lkom­men bornierten, degener­ierten weib­lichen Mit­men­schen, die sich mit Klauen und Zäh­nen weigern, in Würde zu altern und sich pein­lichst bei Jugendlichen anbiedern, um möglichst sweety und hip zu sein?
    P.S. Ich habe bere­its ver­bal mein Miß­fall­en aus­ge­drückt und sog­ar nach dem Preis gefragt, den es mich kosten würde, jenes Poster kom­postieren zu dürfen…frau(en) reagierten mit augen­rol­len­dem Blick­wech­sel und viel­sagen­dem Schweigen…
    Die wirk­lich Bek­loppten sind die anderen.

  2. Mein Gott, das es schlimm ist, wußte ich ja bere­its, aber das es *so* schlimm ist, damit hätte ich in meinen dunkel­sten Träu­men nicht gerech­net. 😉 Sei ver­sichert: Die gesamte Behörde ste­ht Dir in in diesen schick­salss­chw­eren Zeit­en bei! Kampf der Dummheit! Hasen­brat­en für alle!

  3. hal­lelu­ja … ich weiss schon, warum ich radio und tv meide …
    “ver­dum­mung für alle!” und dafür noch zahlen, herrrrrrrlich 🙂

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: