Elvis lebt…

… das weiß ich, weil ich ein­mal wöchentlich bei ihm tanke. Elvis Pres­ley ist Pächter ein­er Tankstelle im Sal­z­land­kreis. Das kann ich beweisen, werde es aber nicht tun. Obwohl ich kön­nte, wenn ich wollte. Ich will aber nicht, auch wenn ich kön­nte. Ich habe Beweise, kann die aber nicht offen­le­gen, weil son­st die CIA hin­ter mir her wäre. Oder das FBI. Oder die IRS. Jeden­falls kann ich’s defin­i­tiv vielle­icht beweisen: Elvis lebt. Das kann ich beweisen. Ich will aber nicht. Eigentlich will ich schon, aber ich darf nicht. Man läßt mich nicht. Eine höhere Macht läßt mich nicht. Die Illu­mi­nat­en oder so … kön­nen auch die Freimau­r­er sein, oder die Zim­mer­män­ner. Hab’s vergessen! Was ich aber weiß, ist: Elvis lebt. Und ich kann’s beweisen. Weil ich näm­lich ein­mal wöchentlich…

Hap­py Birth­day Elvis!



17 Kommentare zu „Elvis lebt…“

  1. Ich fürcht Du irrst! Selb­stver­ständlich lebt Elvis, aber eben nicht als Tankstel­len­pächter im Sla­z­land­kreis, son­dern als Kinokartenabreiss­er in Wanks­bek. Nämlich. :mrgreen:

  2. Die Bun­dess­teuer­be­hörde der v. Staat­en oder das Leib­niz-Insti­tut für Regiona­len­twick­lung und Struk­tur­pla­nung? Im übri­gen kön­nen eure The­o­rien doch alle gar nicht stimme! Wo bleiben den Biele­feld, die Ausserirdis­chen und Kurt Kuhbein?

  3. Waren das nicht Erd­nuss­but­ter-Bana­nen-Sand­wich­es, die er so mochte? Ich kenne nur die Folge von Alf, wo er denkt Elvis würde in sein­er Nach­barschaft leben. Ihr ken­nt doch noch ALF?!

  4. Ver­dammt, natür­lich! Bana­nen! Dann war der Typ heute doch nicht Elvis, der hat­te keine Bana­nen gekauft.

    Alf vom Plan­eten Mel­mac, zu Gast bei den Tan­ners und auf der Jagd nach Lucky (?) — natür­lich ken­nen wir den! :mrgreen:

  5. jule wäscht sich nie

    Ich hat­te bes­timmt 10 Kas­set­ten mit lusti­gen ALF Geschichten..null prob­le­mo Mann!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: