web analytics

Kirsan Iljumschinow wurde von Aliens entführt

von Torsten am 24. Mai 2010 · 2 Kommentare

in Kraut und Rüben, Politik

Kirsan Iljum­schi­now, der Gouver­neur der russi­schen Provinz Kalmü­ckien, berich­tete in der Talkshow „Wladi­mir Posner“ über seine Begeg­nung mit Außer­ir­di­schen.

„Am 18. Septem­ber 1997 war ich abends in meiner Wohnung in Moskau. Ich las ein Buch, schaute Fernse­hen und ging dann zur Ruhe. Ich fühlte, wie die Balkon­tür aufging, und ich ging durch eine halbtrans­pa­rente Röhre. Dort sah ich Leute in gelben Rauman­zü­gen. Wir verstän­dig­ten uns telepa­thisch. Sie gaben mir zu verste­hen, dass sie von jedem Plane­ten eine Probe bräuch­ten. Ich fragte: Warum geht Ihr nicht ins Fernse­hen und sagt, dass es Euch gibt? Doch sie sagten, wir seien noch nicht dafür bereit.“


(via)

{ 2 Kommentare… sie unten lesen oder einen hinzufügen }

1 marcus Mai 25, 2010 um 12:58 Uhr

Natür­lich sind wir bereit! Ich zum Beispiel bin von Außer­ir­di­schen gezeugt worden. Wenn ich mich so anschaue müssen es Vogonen gewesen sein.

Antworten

2 Torsten Mai 25, 2010 um 13:00 Uhr

Laß mich LOL rufen, laß mich LOL rufen! :mrgreen:

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend!

Ich stimme zu.

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: