Kategorien
Fundsachen Kraut und Rüben Träume in Technicolor

Rettet die Rübe!

Klick!

Heimi­sche Zucker­rü­ben – süß für Arbeits­plätze und Umwelt! Zucker nur noch aus Brasi­lien? Nein, danke! Da nehmen wir lieber die Samba­tän­ze­rin­nen aus Rio de Janeiro und schulen sie in der Landwirt­schaft­li­chen Produk­ti­ons­ge­nos­sen­schaft Groppen­dorf zu Melio­ra­ti­ons­facharbeite­rin­nen um! Was gibt dem deutschen Bauern Kraft? Leber­wurscht und Rüben­saft! Rettet die Rübe!!!

Teile diesen Beitrag:

2 Antworten auf „Rettet die Rübe!“

was will ich auch mit zucker aus brasi­lien …
 
abgese­hen davon holen sich die braun­ge­brann­ten mädchen vom zucker­hut nicht so schnell einen sonnen­brand auf heimi­schen äckern :mrgreen:

Und beim Ernten bieten sie sicher einen tollen Anblick. Ausser­dem haben wir zu wenig Gastar­bei­ter aus Brasi­lien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.