web analytics

FvRvLKW*: Tourende Trolle

von Torsten am 14. März 2011 · 2 Kommentare

in Kraut und Rüben, Träume in Technicolor

Klick!

Nach einer Woche Grippe wieder im Einsatz und gleich am ersten Arbeits­tag eines der größten Internet-Mysterien gelöst. Die Frage lautet: Wo kommen eigent­lich die vielen Trolle her? Die Antwort: Ich habe keine Ahnung. Sicher ist nur, daß Troll in flüssi­gem Zustand impor­tiert wird, um anschlie­ßend in spezi­el­len Troll-Aufbereitungsanlagen ein kompli­zier­tes mecha­ni­sches Verfah­ren zur Mensch­wer­dung zu durch­lau­fen. Nachdem unser Troll dann ein humano­i­des Antlitz bekom­men hat, wird er nach einem gehei­men Vertei­lungs­schlüs­sel auf Großstädte, Klein­städte und Kuhblä­ken verteilt. Unbestä­tig­ten Quellen zufolge, kommen auf 1.000 Einwoh­ner ca. 0,8 Trolle. Ich troll mich!

*Fotos von Rückan­sich­ten von Lastkraft­wa­gen.

{ 2 Kommentare… sie unten lesen oder einen hinzufügen }

1 jule wäscht sich nie März 14, 2011 um 17:14 Uhr

Kuhbläke? sehr inter­es­san­tes Wort.

Antworten

2 grenzgestreift März 16, 2011 um 11:07 Uhr

Erschre­ckend, dass wir diese Troll­suppe impor­tie­ren – als ob wir nicht in Deutsch­land genug Doofe hätten. Aber vermut­lich ist das wieder so ein EU Beschluss „Ihr nehmt unsere Gülle und wir eure Trolle“ oder so.

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend!

Ich stimme zu.

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: