9 Kommentare

    1. Ja, Jens, mit dieser Meinung stehst Du weiß Gott nicht allein. 😉 Ich kann das nachvoll­zie­hen und hab das auch von anderen Leuten schon so gehört, aber ich kann „Silly heute“ auch als eigen­stän­dige und neue Band – so wie „Silly gestern“ auch eine war – sehen. Und unter dieser Prämisse ist „Alles rot“ für mich ein ganz wunder­ba­res Popal­bum. Übrigens auch absolut perfekt produ­ziert und auf Vinyl überaus wohlklin­gend…

  1. ich muss meine eigene meinung revidieren…mit diesem mitschnitt sammelt frau loos und anhang viele pluspunkte bei mir, vorher hätte ich jens vollkom­men zugestimmt, aber nun werde ich mir das album wohl doch mal komplett anhören.
    hast du das komplette konzert mitge­schnit­ten?

  2. Habe leider verpasst dieses einma­lig angenehme Silly­con­zert im Bauhaus irgend­wie aufzunehmen.Auf welchen Wege könnte ich zu dieser ‚für mich wertvol­len Aufname kommen.Gruss aus Südti­rol an alle Sillyfans.Rodolfo.   

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.