Kategorien
Kraut und Rüben

Satz des Tages

Ein Dialog in der Apotheke:

Kundin: „Wo waren Sie denn am Sonnabend?“
Apothe­ker: „Da war Weihnachts­feier von unserem Briefmarken-Verein.“

Ich vernahm’s und zog mit meinem Weihnachts­en­gel mit Bimmel­funk­tion (Apotheken-Werbegeschenk) zum Dorf hinaus.



Teile diesen Beitrag:

4 Antworten auf „Satz des Tages“

Ich vermute, wir besuchen die gleiche Apotheke?? Der beste Platz ist immer an der Apotheke :mrgreen: Bei meinem nächs­ten Besuch biete ich ein paar Brief­mar­ken als Bezah­lung. Unseren Engel hat Janne, in einem ihrer berühm­ten hyste­ri­schen Wutan­fälle, im hohen Bogen durch’s Badezim­mer an den Fliesen zerstört… Obwohl, vielleicht war es auch bewußt – sie kommt da nach mir?? Der Engel sah halt SCHEIßE aus! Also, wenn Du nicht weißt wohin mit Deinem, könnte die Janne das unauf­fäl­lig erledi­gen.

ach so, was machst Du eigent­lich Mittwoch in 2 Wochen? ❓

Mein Satz des Tages stammt von der Frau des Hauswar­tes: „Warum muss ich eigent­lich immer den Rasen harken?“

Der Engel ist bedenk­lich, ein Brief­mar­ken­ver­ein mit eigener Weihnachts­feier bestä­tigt mich in meinem Glauben dass die Intel­li­genz längst ausge­stor­ben ist und SETI mal hier unten suchen sollte.

.…ha ha !
es ist doch immer wieder köstlich, den Leuten mal genau zu zuhören nicht wahr ?
Neben dem Ranking um diePhra­sen­schleu­de­rei ( beim Thema Amt und Würden),
würde ich gern zu den vorweih­nacht­li­chen Top Ten der Haus, Hof, Flur und Apothe­ken Schwät­ze­reien aufru­fen,
meinet­we­gen auch Bratwurst­bu­den,
wer weiss, was da noch alles zusam­men kommt !

brief­mar­ken­ver­eine die engel unter das volk mischen … das klingt nach einer gross angeleg­ten opera­tion ^^

Diesen Beitrag kommentieren: