Satz des Tages

Ein Dia­log in der Apotheke:

Kundin: “Wo waren Sie denn am Sonnabend?”
Apothek­er: “Da war Wei­h­nachts­feier von unserem Briefmarken-Verein.”

Ich vernahm’s und zog mit meinem Wei­h­nacht­sen­gel mit Bim­mel­funk­tion (Apotheken-Wer­begeschenk) zum Dorf hinaus.



4 Kommentare zu „Satz des Tages“

  1. Ich ver­mute, wir besuchen die gle­iche Apotheke?? Der beste Platz ist immer an der Apotheke :mrgreen: Bei meinem näch­sten Besuch biete ich ein paar Brief­marken als Bezahlung. Unseren Engel hat Janne, in einem ihrer berühmten hys­ter­ischen Wutan­fälle, im hohen Bogen durch’s Badez­im­mer an den Fliesen zer­stört… Obwohl, vielle­icht war es auch bewußt — sie kommt da nach mir?? Der Engel sah halt SCHEIßE aus! Also, wenn Du nicht weißt wohin mit Deinem, kön­nte die Janne das unauf­fäl­lig erledigen.

    ach so, was machst Du eigentlich Mittwoch in 2 Wochen? ❓

  2. Mein Satz des Tages stammt von der Frau des Hauswartes: “Warum muss ich eigentlich immer den Rasen harken?”

    Der Engel ist beden­klich, ein Brief­marken­vere­in mit eigen­er Wei­h­nachts­feier bestätigt mich in meinem Glauben dass die Intel­li­genz längst aus­gestor­ben ist und SETI mal hier unten suchen sollte.

  3. .…ha ha !
    es ist doch immer wieder köstlich, den Leuten mal genau zu zuhören nicht wahr ?
    Neben dem Rank­ing um diePhrasen­schleud­erei ( beim The­ma Amt und Würden),
    würde ich gern zu den vor­wei­h­nachtlichen Top Ten der Haus, Hof, Flur und Apotheken Schwätzereien aufrufen,
    meinetwe­gen auch Bratwurstbuden,
    wer weiss, was da noch alles zusam­men kommt !

  4. brief­marken­vere­ine die engel unter das volk mis­chen … das klingt nach ein­er gross angelegten operation ^^

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: