Urlaub in Deutschland

Gestern abend gab sich Rainald Grebe mit seinem Hongkongkonz­ert im Magde­burg­er AMO die Ehre. Wer nicht da war, hat defin­i­tiv etwas ver­passt. Heute keine lange Lob­hudelei und auch kein aus­führlich­er Konz­ert­bericht. Ich möchte nur fest­stellen, daß nie­mand mit so ein­er unglaublichen schlafwan­d­lerischen Sicher­heit auf dem schmalen Grat zwis­chen Genie und Wahnsinn (oder zwis­chen Tragik und Komik) wan­delt, wie Herr Grebe das tut. Großar­tig! Hier eine kleine Kost­probe, darüber­hin­aus erge­ht der Kauf­be­fehl für das Hongkongkonz­ert.



6 Kommentare zu „Urlaub in Deutschland“

  1. Ich habe das Magde­burg­er Konz­ert lei­der ver­passen müssen. Wie hat meine Oma immer gesagt: Mit Arbeit ver­saut man sich das halbe Leben!
    Zweimal habe ich ihn schon life gese­hen, erst jet­zt im Som­mer mit der Kapelle der Ver­söh­nung und dem Pro­gramm “1968”. Egal ob mit Band oder solo, ein Konz­ert lohnt sich da immer.
    PS: zu Befehl, CD ist bere­its gekauft. 🙄

    1. Nur das halbe Leben? Ich hab oft das Gefühl, es sind min­destens 75 Prozent. 😉

      Herr Grebe war abso­lut großar­tig. Mein Anspieltipp auf dem HKK wäre übri­gens “Karoshi”. Bess­er bekommt man den oben schon erwäh­n­ten Spa­gat zwis­chen Tragik und Komik nicht hin. “Fußgänger­zo­nen” ist auch großar­tig, da hat sich unser Gun­nar wohl inspiri­eren lassen … Übri­gens: Wäre Rainald Grebe eine Frau, hätte ich mich am Fre­itagabend in sie verliebt. 😉

  2. wenn er das wüsste, hätte er sich sicher­lich schon ein­er op unterzogen 😉
    hab auch über­legt zu seinem konz­ert zu gehen, aber ich glaube ich kauf mir für das geld lieber die cd oder ein brot(als armer student)

  3. Ich hab Rainald mit der Kapelle der Ver­söhung in Ful­da gese­hen — ein­fach der Ham­mer. Der Gitar­rist Baum­gart ist ja mal die cool­ste Socke im Klei­der­schrank und Rainald hat eine Büh­nep­re­sents.… wahnsinn!
     

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das:
Datenschutz
, Inhaber: Torsten Freitag (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
, Inhaber: Torsten Freitag (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: