Aus Deutschlands Einkaufsmärkten (Schrenke!!! Update!!!)

Enorm wichtiges Update zu diesem Artikel. Ich habe ihn wieder gefun­den, wieder ein NP-Markt, ein ander­er Ort. Schenke, Schemel, Schere — alles Pustekuchen. Der Mann bietet SCHRENKE an. Schrenke, in die man Jack­en hän­gen, Klam­ot­ten leg­en, oder Büch­er ein­sortieren kann. SCHRENKE, SCHRENKE, SCHRENKE!!! Da soll ein­er drauf kommen!

Ver­größern

Außer­dem hat es mit der Part­ner­suche wohl offen­sichtlich nicht geklappt. Er verkauft sein Dop­pel­bett, steigt auf die Pritsche um oder zieht in sein Taxi. Wohnz­im­mer­lampe, Gewäk­shaus, alles nicht mehr nötig. Vielle­icht wan­dert er auch nach Major­ka aus oder macht einen lan­gen Urlaub an der Cos­ta és wàs és wol­lé! Ich bleibe am Ball und werde bei ein­er weit­eren Sich­tung sein­er obskuren Ange­bote bericht­en. Versprochen!

Ver­größern


Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.