Kategorien
Kraut und Rüben Träume in Technicolor

Rummler, der Bigamist

Seit Jahren fahre ich mindes­tens zweimal wöchent­lich an diesem formschö­nen, in Kinder-Blockschrift gehal­te­nen Graffity vorbei. Jedes­mal denke ich, ich müßte es endlich fotogra­fie­ren. Heute dann war es soweit – inzwi­schen ist das gute Stück fast zur Unleser­lich­keit verblaßt. Außer­dem haben die Stadt­werke ihr Schild drüber­ge­schraubt; aber da ich älter als Methu­sa­lem bin, kenne ich den vollstän­di­gen und wahren Wortlaut:

„Man darf nur eine Freundin haben, Rummler!“

Klick!

Rummler, Du Schwein. Wir werden wohl nie erfah­ren, welch bitter enttäusch­tes Teenie-Herz sich dort in einer neblig-kalten Nacht mit dem Buntstift den Kummer von der Seele kratzte. In der Hölle sollst Du schmo­ren, Rummler.

Teile diesen Beitrag:

4 Antworten auf „Rummler, der Bigamist“

Vielleicht ist er auch kein Bigamist, und hatte offen­bar drei oder mehr Freun­din­nen. 😉 Und ganz vielleicht und eventu­ell könnte Er auch eine Sie sein 😉 *mutmaß* ^^

Marcus, schön gesagt. :mrgreen:

Alex: Dann ist er vielleicht sogar Triga­mist, Quattro­ga­mist oder Heirats­schwind­ler. Vielleicht ist er aber auch eine Sie. Ich muß darüber schla­fen. 😉

Diesen Beitrag kommentieren: