RVIVR

Meine Neuent­deck­ung der Woche: RVIVR ((wird Reveiv­er aus­ge­sprochen, unge­fähr so wie Receiv­er)) aus dem schö­nen Örtchen Olympia in Wash­ing­ton, USA. Fein­ster emo­tionaler (Punk)Rock mit Eck­en, Kan­ten und Spitzen. Stammt aus ein­er Zeit, als Böh­men noch bei Öst’re­ich Emo noch kein Schimpf­wort war. Erin­nert in seinen besten Momenten an die längst verblich­enen Rain­er Maria. Unbe­d­ingt die Dirty Water EP legal down­load­en oder noch bess­er gle­ich die super­schick­en bei­den LPs (ein­seit­ig bespielt, mit Etch­ing auf der B‑Seite) für laue 7,- EUR pro Album direkt bei YoYo-Records kaufen.

RVIVR @ Myspace
RVIVR Bandblog

Zahl-soviel-Du-kannst-oder-gar-nix-Down­load der Dirty Water EP hier.
Zahl-soviel-Du-kannst-oder-gar-nix-Down­load der RVIVR LP hier.
YoYo-Records Online-Shop für die Fre­unde des guten alten Vinyls

4 Kommentare zu „RVIVR“

  1. jule wäscht sich nie

    die blonde gitar­ren­frau ist ja so herzig..ein ganz tolles Mäd­chen. Und tolle tat­toos haben die. insegsamt sehr entzückend.

  2. mhm irgend­wie nicht so meins, was aber vor allem am gesang liegt, irgend­wie zu hoch und mir per­sön­lich entwed­er nicht straight oder dreck­ig genug … aber immer­hin hand­made und nicht retorte 🙂

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: