Frohe Weihnachten!

Liebe Leserin­nen und Leser, liebe Fre­unde und Bekan­nte, liebe Kom­men­ta­torin­nen und Kommentatoren,

das Jahr neigt sich dem Ende zu, siezt es nicht, sagt ein­fach “Du!”! doch vorher kommt die Wei­h­nacht­sruh’. Als kleines Dankeschön für eure tatkräftige Mitar­beit in den let­zten 12 Monat­en und als Zeichen der Anerken­nung eur­er men­tal­en Meis­ter­leis­tun­gen ist ein kleines Präsent an aus­gewählte Top-Mitar­beit­er unter­wegs. ((An dieser Stelle der aller­let­zte Aufruf an die ehren­werte Frau Gno­morel­la und die ver­schol­lene Miss Rat­en mir ihre Adressen mitzuteilen.)) Es han­delt sich um ein audio­philes Mach­w­erk ((Höre ich 5 Minuten nach Ankun­ft der Post nichts von Euch, startet das Abon­nement automa­tisch. Es geht Euch jede Woche eine weit­ere CD zum Vorzugspreis von 69,- € plus 9,80 € Ver­sand zu.)), gut gefüllt und reich bestückt mit den per­sön­lichen Börde­be­hörde-Hits des let­zten Jahres, sowie dem Besten der 60iger, 70iger, 80iger und der Zukunft.

Ich wün­sche gute Unter­hal­tung, verbleibe mit den besten Grüßen und wün­sche allen Leserin­nen und Lesern ein wun­der­hüb­sches Wei­h­nachts­fest mit Cola nicht zu knapp.

Bis bald,
eure Bördebehörde

13 Kommentare zu „Frohe Weihnachten!“

  1. Herr Vorste­her, da haben sie sich ja ins zeug gelegt!!!! Schon gehört, bom­bastis­che Auf­machung. VIELEN VIELEN DANK!!! War sehr erfreut heute mor­gen am Postkas­ten und bin es noch immer! Schöne Wei­h­nacht­en in die Bööörde!
     
     

  2. Auch von mir ein her­zlich­stes Danke Schön. Wow … Und nun mal rein­hören. PS: Gehen die CDs so schw­er raus? Hab Angst Schaden anzurichten 😀

  3. Alex, ich habe selb­st schon gemerkt, daß das ein Prob­lem wer­den kön­nte. Es geht ganz gut, wenn man Dau­men und Zeigefin­ger ein­er Hand spreizt. Der Dau­men drückt leicht auf die Mitte, der Zeigefin­ger greift leichter hin­ter den äußeren Rand des Ton­trägers und dreht sie langsam nach oben. Funktioniert!

  4. Tja, der Bördewei­h­nacht­spost­mann war gestern auch bei mir. Danke schön Herr Vorste­her. Ich attestiere, sehr viel Deck­ungs­gle­ich­heit, und ich dachte immer nur ich wäre so.…ähhmmm.….komisch 🙂

  5. uiui … das sieht ja sehr span­nend aus … der post­mann in den hohen nor­den braucht wohl etwas länger, aber ich freu mich schon 🙂
     
    im übri­gen, geht es nur mir so, aber deine seite dauert bei mir in opera momen­tan extrem lange, bis sie aufgeht … ❓

  6. Sehr geehrter Herr Vorsteher,
    vie­len Dank für die Wei­h­nachts­grüße und die vortr­e­f­fliche Samm­lung akustis­ch­er Lecker­bis­sen. Seit Jahren warte ich (wahrschein­lich nicht allein) auf eine Fort­set­zung der leg­endären ToSi­Pa-Rei­he. Aber hier­mit haben Sie sich selb­st übertroffen.
    Fro­he Wei­h­nacht in die Börde, viel Spaß beim Schneeschieben (habe heute selb­st bei Jür­gen geschoben, inklu­sive Weihnachtsbaumschlagen)!
    Besten Dank,
    Bruce

  7. jule wäscht sich nie

    Herr Schatten..zu mir in den gold­en­sten aller West­en dauerts auch was länger..aber das gold­ene Kalb wird kom­men und wie wer­den vor ihm niederknien!

  8. jule wäscht sich nie

    nach­dem ich die Wär­terin mit Schoko­lade und Schnaps bestochen habe hat sie mir heute das Päckchen in die Zelle gegeben. War wohl schon Sam­stag da aber die Wärter mussten erst alles nach dop­pel­ten Böden und eventuell ver­bote­nen Sun­stanzen unter­suchen.. Insassin 1204 in der JVA Ossendorf dankt von Herzen! Jet­zt gibts endlich Jail­house Rock für alle!

  9. ÄHM; Herr Torsten, sieht ziem­lich cool aus, aber ich bin grad nicht auf dem Laufenden,
    wür­den Sie mir nochmal diskret erläutern, wozu Sie die Lokali­sa­tion meines Baum­stammes benötigen ?

  10. @ Mar­cus: Ja, für Dich ist lei­der wohl wirk­lich nicht viel Neues dabei — wir sind ein­fach zu kompatibel. 😉

    @ Bruce: Sehr gern! Ist ja fast sowas wie Tosi­pa … ich hoffe, das tröstet. 😉

    @ Jule: Good Under­hold­ing in Dein­er Gummizelle! 🙂

    @ Gno­morel­la: Mit Ver­laub, ehren­werte Frau Gno­morel­la, aber in Verbindung mit oben­ste­hen­dem Text ist Ihre Frage ein bißchen, ähem, überflüssig.

  11. Ja, welch Geis­tesver­wand­schaft der geistig umnachteten 😀
    Nun habe ich aber alles schön kom­pakt beisam­men und das ist schon was Tolles! Uns so ansprechend ver­packt, es sind schon erste Nei­der auf den Plan getreten!!!

  12. mein lieber herr gesangsvere­in respek­tive behörde­vor­stand, ich bin freudig erquickt, ob der wun­der­baren com­pi­la­tion und für die ver­pack­ung lob aus dem gesamten zwer­gen­bau, allererste sahne (mal so neben­bei, wo erste­ht man solche met­al­lene ver­pack­ung???), her­zlichen Dank Torsten, das ist Dir richtig gut gelungen!!!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: