web analytics

Leberwurscht

Leberwurst, Zungenwurst!

Letzte Woche hab ich meinen iPod neu bestückt. Der üblichen Verdäch­ti­gen überdrüs­sig, schmiß ich ziemlich wahllos einen bunten Reigen gesam­mel­ter mp3 in Richtung des Gerätes, worun­ter sich auch eine Compi­la­tion namens unter­grundw befand. Am Wochen­ende lief dieser im Auto und bei X‑Mal Deutsch­lands Incubus Succu­bus verstand ich tatsäch­lich Leber­wurst, Zungen­wurst! im Refrain. Von 0 auf Platz 1 in meiner Hitpa­rade der falsch­ver­stan­de­nen Songtexte! Im Video sehr gut zu hören ab 1:01 min.


Bei der Wurstfachverkäuferin

Klick!


Unglaub­lich, was für Lobbies heute eigene Kampf­blät­ter haben. Neben Das Käsejour­nal („Im Banne des Tilsi­ter – ein Käse schreibt Geschichte“), dem Fachblatt für Butter, Marga­rine und andere subkul­tu­relle Streich­ele­mente, und Köpper’s Körper­pfle­ge­fach­kunde („Besser cremen mit Creme“) jetzt frisch an der Papier­theke: Fleisch&Wurst – Die moderne Zeitschrift aus Ihrem Fleischer-Fachgeschäft. Der Inhalt weniger rusti­kal als der Titel der Postille befürch­ten läßt. Profi-Tipps von Sterne­koch Domingo Las Palmas, Basteln mit Wurst in der „Kinder-Weihnachtsecke“ und der Ratge­ber für den „Umgang mit Wurst in allen Lebens­la­gen“. Deutsche Wurst – alles andere ist Käse.


Grützwurschtzeitmaschine

Die tolls­ten Besucher sind dieje­ni­gen, die die interne Blogsu­che für solch schöne Dinge wie Grütz­wursch­t­zeit­ma­schi­nen benut­zen. You made my day, Unbekannte/r! 🙂

P.S. Hättest Du nach „Zeitma­schine“ oder „Grütz­wurscht“ gesucht, hättest Du auch was gefun­den … nämlich den Bericht über meine Zeitrei­se­ma­schine aus Grütz­wurscht mit der ich die Reise zu den Dinosau­ri­ern antrat! Yeah, Yeah, Yeah und der ganze Scheiß und so!

Brat‘ mir doch einer ’ne Wurst!

Mies drauf? Unaus­ge­gli­chen? Notorisch schlecht­ge­launt? Keinen Spaß mehr am Leben? Wieder mit dem falschen Bein aufge­stan­den? Die Beine taub, die Ohren müde? Wurst hilft!

(Bild anklicken für umgehende Wursthilfe)


Rette uns, Superwurst!

[Klick die Superwurst!]

Hallo Freunde, ich bin’s, SUPERWURST! Ich rette die Welt, ich stoppe den Klima­wan­del, denn ich bin voll umwelt­kom­pa­ti­bel und CO2-neutral herge­stellt und trans­por­tiert worden! Ich bin die dusse­lige Idee meiner Marke­ting­fuz­zis, die glauben, im Zuge des Klima­wan­del­wahns könnte man jeden Scheiß zur Beruhi­gung des Konsumenten-Gewissens teuer verkau­fen! Statt „Häkeln für den Frieden“ jetzt also „Wurscht futtern fürs Klima!“.

Kauft Super­wurst! Ich schme­cke lecker und beiße nicht!

(Danke ans Kölner BW für den freundlichen Hinweis und das Foto)
%d Bloggern gefällt das:
Datenschutz
Ich, Torsten Freitag (Wohnort: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht mir aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Ich, Torsten Freitag (Wohnort: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht mir aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: