web analytics

Ganz schlimm

Terrorist der Liebe

… auf so vielen Ebenen so unglaub­lich mies, das es schon wieder eine wahre Freude ist, sich diesem Blödsinn hinzu­ge­ben… das neue Video von Hubert Kah. Gute Unterhaltung!


Kleingärtners Winterschlaf

Oh mein Gott, Klaus hat wieder zugeschla­gen. Seine Frühwerke der brachial-romantischen Dicht­kunst gibt’s hier und hier zu lesen, sein neues­tes Machwerk ist auch wieder vom Allerallerfeinsten!

Klick!

Geständnis

Ich gestehe: Ich sehe sehr gern das Dschun­gel­camp. Es gibt kaum etwas unter­halt­sa­me­res, als nichts­nut­zi­gen, abgehalf­ter­ten Z‑Promis beim Versa­gen zuzuse­hen. Häme, wem Häme gebührt.

Am besten gefällt mir das Modera­to­ren­paar Sonja Zietlow und Dirk Bach. Und ganz beson­ders gefällt mir deren kreative Namens­fin­dung für das Brüder­paar Wilson Gonza­lez und Jimi Blue Ochsen­knecht, deren Halbbru­der Rocco als „Promi“ im Camp sitzt.

Hier die schöns­ten Namen der beiden. Die Liste wird laufend ergänzt.

Apollo 13 Ochsenknecht
Bavaria Blu Ochsenknecht
C‑3PO Ochsenknecht
Castrop-Rauxel Ochsenknecht
Coco Jambo Ochsenknecht
Dante’s Peak Ochsenknecht
Fairy Ultra Ochsenknecht
Fanta Mango Ochsenknecht
Feldkreuz Jakob Ochsenknecht
Fiesta Mexicana Ochsenknecht
Fisch-Fiete Ochsenknecht
Forelle Blau Ochsenknecht
Gorgon­zola Ochsenknecht
Happy Hippo Ochsenknecht
Hui Buh Ochsenknecht
Humpty Dumpty Ochsenknecht
Jacob Creutz­feld Ochsenknecht
Machu Picchu Ochsenknecht
Neger-Kalle Ochsenknecht
Peter Pan Ochsenknecht
Polly Pocket Ochsenknecht
R2-D2 Ochsenknecht
Salto Mortale Ochsenknecht
Speedy Gonza­lez Ochsenknecht
Tamiflu Ochsenknecht
Tena Lady Ochsenknecht
Toyota Prius Ochsenknecht
Trooby Doo (?) Ochsenknecht
Winni Puh Ochsenknecht


1000 gute Gründe

Achtung, jetzt kommt’s knüppel­dick! Der Radio Brocken-Sachsen-Anhalt-Song: 1000 gute Gründe für unser herrli­ches, wohlfei­nes, episches, toleran­tes, weltof­fe­nes und unfaß­bar großar­ti­ges Bundes­land! Der Song ist Teil einer Werbe­kam­pa­gne des Senders. Schirm­herr der Aktion ist unser Minis­ter­prä­si­dent David Hassel­hoff. Ich bin so hin und weg und begeis­tert und sprach­los, daß ich am liebs­ten auf der Stelle Sex mit meinem Bundes­land hätte … lang lebe Sachsen-Anhalt!!!



Der Bock vom Bebertal

Klick!

Klaus is back. Sei frivo­ler Weihnachts­gruß aus dem Jahre 2010 hallt noch immer in unseren Ohren und Gedär­men nach, da hat Klausim­ausi bereits erneut zugeschla­gen. Gewohnt radebre­chend serviert uns Kläuschen seine frivole Dicht­kunst auf dem schma­len Grat zwischen Gosse und Gülle. Pissoir­poe­sie zwischen Bahre und Rolla­tor. Allzu gern würde unser Klaus nochmal „ein Röckchen lüften“, – allein es fehlt die Kraft und wahrschein­lich auch das Geld für die blauen Pillen…

Wer bezahlt eigent­lich das amtli­che Mittei­lungs­blatt der Gemeinde?

%d Bloggern gefällt das: